Hitzeschutz
Gewebe und Filze


Anwendung: Schutz-Handschuhe beim Schmieden


Technische Gewebe und Filze

  • nicht entflammbar
  • nicht tropfend
  • nicht schmelzend
  • leicht verarbeitbar
  • geprüft nach DIN EN 407, 531, 532, 366, 367, 373, 388, u.a.
  • hohe Reiß- und Abriebfestigkeit auch in höheren Temperaturbereichen
  • alle Arten von Beschichtungen und Kaschierungen möglich

Anwendung

Schutz bei thermischer Einwirkung, Schutz vor Metallspritzern


Technische Daten

Bezeichnung
Typ
Gewicht (g/m²) Bindung Anwendungsbeispiele
Gewebe: 100% Para-Aramid
A 200 K 200 Köper Jacken, Mäntel, Hosen, Schürzen, Stulpen, Fünffingerhandschuhe, Handflächen und Gamaschen
A 290 XK 290 Köper
A 320 XK 320 Köper
A 370 K 370 Spitzköper
A 480 K 480 Köper Stulpen, Fünffingerhandschuhe, Verstärkung der Handflächen, Handschuhe aller Arten
A 500 L 500 Leinwand
A 600 K 600 Köper Dreifingerhandschuhe und Fausthandschuhe
A 650 P 650 Panama
Gewebe: 50% Para-Aramid, 50% Preox
AC 370 K 370 Spitzköper Schutzbekleidung aller Art, siehe oben Handschuhe und Verstärkung, siehe oben Dreifingerhandschuhe, Fausthandschuhe
AC 480 K 480 Köper
AC 600 K 600 Köper
Gewebe: 50% Para-Aramid, 50% Glas (Seele)
AG 580 L 600 Leinwand Dreifingerhandschuhe, Fausthandschuhe und gesamter Körperschutz
AG 750 L 750 Leinwand
Gewebe: 52% Glas (Seele), 29% Para-Aramid, 19% PBI
AGP 750 L 750 Leinwand Handschuhe für hohe Temperaturen z. B. Glasindustrie, Gießereien
Filz: 100% Para-Aramid
F 170 170   Innenfutter für Bekleidung bei hoher Temperatur, sowie Verstärkung für stark beanspruchte Teile
F 240 240  
F 360 360  

Optimierung durch verschiedene Ausrüstungen, Beschichtungen und Kaschierungen.


Lieferform

Rollenbreite: 1000 mm, bzw. bei Filz auch 2000 mm
Rollenlänge: 50 m



Ausrüstung

Verschiedene Ausrüstungen, Beschichtungen, Kaschierungen möglich.

  Druckansicht  Seitenanfang